Moderne Feuerwehraufgaben

Wer glaubt, dass die Feuerwehr nur bei Bränden ausrückt, hat sich getäuscht. Die Aufgaben der Berufsfeuerwehrleute und auch der freiwilligen Feuerwehren geht in der heutigen Zeit weit über Brandbekämpfung und Brandschutz hinaus.

Retten, Löschen, Bergen, Schützen

Durch moderne Baumaßnahmen geht die Anzahl der Brände in Deutschland und Europa immer weiter zurück, daher steht die traditionelle Aufgabe der Brandbekämpfung nicht mehr alleine im Mittelpunkt moderner Feuerwehrarbeit. Die Aufgaben sind in jedem Land und teilweise regional sehr unterschiedlich geregelt. In manchen Gebieten kann die Verhinderung von akuten Umweltschäden Auslöser für einen Feuerwehreinsatz sein. Die Schlagworte “Retten, Löschen, Bergen, Schützen” sind eine auch international gültige Zusammenfassung der Aufgaben von Feuerwehren, auch wenn Details in verschiedenen Ländern unterschiedlich geregelt sind.

Retten

Menschen und auch Tiere, die sich in einer Zwangslage befinden, werden durch technische Maßnahmen befreit oder in Sicherheit gebracht. Bekannte Beispiele dafür sind Brände, aber auch Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle. Ergänzt wird diese Aufgabe durch Erste-Hilfe-Maßnahmen, um Lebensgefahr von Menschen abzuwenden. Feuerwehrleute helfen Atmung, Kreislauf und Herzaktivität zu erhalten oder wiederherzustellen, bis die medizinischen Rettungskräfte am Einsatzort eintreffen.

Löschen

Das ist die traditionelle Aufgabe der Feuerwehr. Offiziell spricht man hier von abwehrendem Brandschutz – im Gegensatz zu vorbeugenden Maßnahmen -, bei dem mit spezieller Ausrüstung auf unterschiedliche Weise verursachte Brände bekämpft werden.

Bergen

Im Einzelfall übernimmt die Feuerwehr die Bergung von Sachgütern, aber auch von toten Menschen oder Tieren.

Schützen

Der vorbeugende Brandschutz steht verstärkt im Mittelpunkt moderner Feuerwehrarbeit. Dazu gehört, die Bevölkerung auf Gefahren aufmerksam zu machen und über das richtige Verhalten in Notsituationen aufzuklären. Es gibt Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen wie beispielsweise Volksfesten. Aber Feuerwehrfachleute werden auch oft bei behördlichen Baugenehmigungsverfahren zu Rate gezogen, gerade bei größeren Projekten. Und die Feuerwehr arbeitet bei der Erstellung von Standards mit.